Joot es 11

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE VON JOOT ES 11 - WAS SOVIEL HEISSEN SOLL WIE: ES IST IMMER GUT WENN MAN MINDESTENS 11 SPIELER HAT. DER NAME ERINNERT EBENSO AN DIE SO GESUNDEN KÖRNCHEN FÜR UNSERE GEFIEDERTEN FREUNDE, DIE SITTICHE, WOMIT WIR BEI UNSEREN TRIKOTFARBEN (SIEHE UNTEN) GELANDET WÄREN. DIE MANNSCHAFT ENTSTAND 1999 AUS PRINZIP HOFFNUNG, DER BUNTEN-LIGA-GRÜNDUNGSMANNSCHAFT UND KNACKER EINFACH, DEN SYMPATHISCHEN VERLIERERN (IM LAUFE DER ZEIT WURDE AUCH DAS EINE ODER ANDERE SPIEL GEWONNEN). AUSSERDEM WURDEN WIR HEIMAT VON EINIGEN ÜBRIG GEBLIEBENEN SSC- SPIELERN.

DIE MANNSCHAFT (STARK BLONDIERT) IM DEZEMBER 2001 - ABSCHIEDSSPIEL ULI UND GUIDO

DIE TRIKOTSUCHE FÜHRTE UNSEREN AUSSENDIENSTMITARBEITER ULI 1999 INS FERNÖSTLICHE VIETNAM. DORT WURDE UNSERE SUCHE NACH EINEM AUSGEFALLENEN DESIGN BELOHNT.

WIR TREFFEN UNS IMMER MONTAGS UM 19h ZUM TRAINING. ZUR SOMMERZEIT AUF DER JAHNWIESE UND ZUR WINTERZEIT IN DER HALLE. UNSER VEREINSLOKAL WIRD DANN AUCH HALBJÄHRLICH GEWECHSELT. IM SOMMER GEHT’S NACH DEM KICKEN IN DAS PFANNKUCHENHAUS (STADTWALDGARTEN), WO DER LEGENDÄRE „PFANNKUCHENHAUSSCHWUR“ GELEISTET WURDE. IM WINTER ZIEHT ES UNS INS WEISSBRÄU ODER IN EIN LOKAL MIT TV (SOLANGE DER FC IN DER 2.LIGA SPIELT).

ZUSÄTZLICH HABEN WIR GANZJÄHRIG EINEN PLATZ AUF DER JAHNWIESE SONNTAGS UM 11h. DORT TRAGEN WIR UNSERE SPIELE AUS; IM SOMMER WERDEN SCHON MAL SONDERTRAININGSEINHEITEN AUSGETRAGEN.

"BIANCA" DAS VERSCHOLLENE MASKOTTCHEN VON KNACKER EINFACH

ca. 1996

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das 100. Bunte-Liga-Spiel 10.Mai 1998 gegen TT-Embargo

 

30.JULI 1995 - DIE POKALHELDEN:

3:2 gegen Alcazar verloren, trotzdem glücklich bei ca. 35 Grad im Schatten

 

PRINZIP HOFFNUNG 1992

 

KONTAKT: cs@jootes11.de oder cs@goldigoldmann.de oder 0173-7070712  

DAS STADION DER TRÄUME

 

LINKS:   http://www.bunteligakoeln.de